Produkte Neuigkeiten SERVICE Service Portal Normen & Richtlinien Videos Herling Imagefilm Download Kontakt Ansprechpartner Anfahrt JOBS

Einbruchhemmung nach neuer Norm

ENV 1627 - 1630 Täterbeschreibung DIN V 18103 und DIN V 18054
WK 1 Der Täter versucht das Fenster, die Türe oder den Abschluß durch den Einsatz körperlicher Gewalt aufzubrechen, z.B. Gegentreten, Schulterwurf, Hochschieben, Hochreißen. -/-
WK 2 Der Gelegenheitstäter versucht das Fenster, Die Türe oder den Abschluß, zusätzlich mit einfachem Werkzeugen wie z.B. Schraubendreher, Zange und Keile aufzubrechen. EF 0, EF 1 und ET 1
WK 3 Der Täter versucht mit einem zusätzlichen Schraubendreher und einem Kuhfuß Zutritt zu gelangen. ET 2 und EF 2
WK 4 Der erfahrene Täter setzt zusätzlich z.B. Sägen, Hammer, Schlagaxt, Stemmeisen und Meißel sowie einen Akku-Bohrmaschinen ein. ET 3 und EF 3
WK 5 Der erfahrene Täter setzt zusätzlich Elektrowerkzeuge wie z.B. Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer mit einem max Scheibendurchmesser von 125mm ein. -/-
WK 6 Der erfahrene Täter setzt zusätzlich leistungsfähige Elektrowerkzeuge wie z.B. Bohrmaschine, Stich- oder Säbelsäge und Winkelschleifer mit einem max Scheibendurchmesser von 230mm ein. -/-